header-01 header-02 header-03 header-04 header-05 header-06 header-07 header-13

Allgemeinverfügung für den Ortsteil Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand - 1 Allgemeinverfügung des Kreises Ostholstein über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Ortsteils Timmendorfer Strand der Gemeinde Timmendorfer Strand aufgrund der Überschreitung des Inzidenzwer-tes von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen

So spart man in Timmendorfer Strand

Quelle: https://unsplash.com/photos/NmLwyNzKiwI Timmendorfer-Strand - Von allen deutschen Urlaubszielen sind Orte an der Ostsee bei deutschen wie auch ausländischen Touristen überaus beliebte Regionen, wenn es darum geht, eine besonders entspannte Zeit genießen zu können. In diesem Kontext erfreut sich insbesondere Timmendorfer Strand großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Verschiedene Faktoren führen jedoch immer wieder dazu, dass die Urlaubskasse vergleichsweise schnell in die Knie gezwungen wird.

Ein eng gestecktes Budget muss jedoch die Freude am Urlaub keineswegs trüben, solange man sich im Vorfeld Gedanken darüber macht, an welchen Stellen man erheblich einsparen kann. Für echte Schnäppchenjäger beginnt das Sparen jedoch schon, bevor man sich überhaupt auf den Weg in den Urlaub gemacht hat.

Appell der Gemeinde Timmendorfer Strand

Appell der Gemeinde Timmendorfer Strand Timmendorfer Strand - Zur Sensibilisierung aller Gewerbetreibenden und Einheimischen im Rahmen der aktuellen Situation

Der Corona-Inzidenzwert von 35 ist in Ostholstein mittlerweile überschritten, so dass der Kreis  Ostholstein eine Allgemeinverfügung mit den nun gültigen Einschränkungen erlassen hat. Diese  Einschränkungen und Maßnahmen betreffen insbesondere die Gemeinde Timmendorfer Strand.  Neben einer Sperrstunde von 23 - 6 Uhr für die Gastronomie gilt ab sofort die Verpflichtung, in stark frequentierten Bereichen des Ortsteiles Timmendorfer Strand, wie beispielsweise der Strandpromenade, der Seebrücke, der Kurpromenade oder dem Timmendorfer Platz einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Ein entsprechender Übersichtsplan, in dem diese Bereiche ausgewiesen sind, ist  in der Anlage beigefügt.

Rhythm and Blues Konzert in Timmendorfer Strand

Pressefoto Rhythm and BluesTimmendorfewr Strand - Am 22. Oktober 20:00 Uhr Trinkkurhalle Timmendorfer Strand. Mit gefühlvollem Klavierspiel, unverwechselbarer Blues Stimme und einer atemberaubenden, virtuosen und einmaligen Spieltechnik auf der Mundharmonika begeistern „Georg Schroeter und Marc Breitfelder“ viele Konzertsänger weltweit. Seit ihren Anfängen in den 1980er Jahren sind die beiden Musiker auf Tour. 2017 feierten sie ihr 30-jähriges Jubiläum! Bei diesem Konzert werden sie von Martin Röttger am Schlagzeug unterstützt. Wir empfehlen, sich schon jetzt die Eintrittskarten zu diesem außergewöhnlichen Konzertereignis zu sichern!                      Neben ihren Konzerten in Europa touren die beiden aus Kiel stammenden Musiker auch quer durch die USA, spielten in den angesagtesten Blues-Clubs und auf großen Festivals in New Jersey, Florida, Alabama, Kansas, Ohio, Arizona, California und Washington State. Im Dezember 2011 wurde ihnen in gleich 7 Kategorien der „Deutsche Rock & Pop Preis“ überreicht.

„Udo Jürgens...unvergessen!“ in der Timmendorfer Strand Trinkkurhalle

„Udo Jürgens...unvergessen!“ in der Timmendorfer Strand TrinkkurhalleTimmendorfer Strand - „Udo Jürgens...unvergessen!“ Alex Parker singt und spielt Udo Jürgens
Er gilt nicht grundlos als bekanntester Udo Jürgens-Interpret im gesamten deutschsprachigen Raum. Bereits seit seiner Kindheit hat Alex Parker ein Faible für die Musik von Udo Jürgens. Das Talent, unvergessliche Melodien mit mal heiteren, mal nachdenklichen und philosophischen Texten zu vereinen, faszinierte den damals 13-jährigen Klavierschüler und so begann er noch vor dem Stimmbruch Udo Jürgens-Songs nachzusingen. Wie verblüffend nah er dabei gesanglich und spielerisch am Original liegt, bestätigte Udo Jürgens dem damals 19-Jährigen bei einem Treffen höchstpersönlich. Schließlich überraschte der Weltstar Alex sogar bei seinem Auftritt in Linda de Mols „Soundmix-Show“ bei RTL!   

Corona Fälle in der Gemeinde Timmendorfer Strand

Im Zusammenhang mit den Corona-Infektionen von bislang 35 bestätigten Fällen von Mitarbeitern in einem Hotel hat das Kreisgesundheitsamt in Eutin in enger Zusammenarbeit mit dem Hotel und der Gemeinde alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz der Gäste und Einheimischen umgehend und vorbildlich in die Wege geleitet. Die weitere Bearbeitung dieses klar begrenzten Personenkreises wird derzeit vollumfänglich vom Kreisgesundheitsamt durchgeführt.

Schwerer Raubüberfall auf ein Timmendorfer Juweliergeschäft

PolizeilogoTimmendorfer Strand - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und der Polizeidirektion Lübeck. Am Montag (28.9.) hat ein maskierter Mann in Timmendorfer Strand ein Juweliergeschäft überfallen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die Herausgabe von Schmuck. Der Juwelier konnte den Täter überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Kriminalpolizei Bad Schwartau und die Staatsanwaltschaft Lübeck haben die Ermittlungen aufgenommen.

Offener Brief des Bürgermeisters Robert Wagner an alle Timmendorfer

offener Brief des Bürgermeisters Robert WagnerTimmendorfer Strand - Am 01.07.2020 Zwei Jahre im Amt
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
nach einem intensiven Wahlkampf wurde ich mit fast 60 % der Stimmen in das Bürgermeisteramt gewählt. Damals hieß es für mich, in Aachen alle Zelte abzubrechen und in der Gemeinde Timmendorfer Strand meinen neuen Arbeits- und Lebensort einzurichten. Nach dem Wahlkampf mit Stichwahl war das eine arbeitsreiche und kräftezehrende Zeit. Der Umzug aus Aachen, die Verabschiedung vom alten Beruf, dem Freundeskreis und der Familie standen an. Der 01.07.2018, ein Sonntag, war dann mein erster Tag als Bürgermeister. Ich habe an diesem Sonntag alle Gemeindevertreterinnen und -vertreter in das Hotel Atlantic zum Frühstückbüffet eingeladen.

Abwahlverfahren in Timmendorfer Strand mit ersten erfolgen

Zwei der Initiatorinnen vor dem Anlaufpunkt „Les Privatiers“ nach der ersten größeren Zwischenzählung; Bildnachweis: Bert FlaigTimmendorfer Strand - Initiative zur Einleitung des Abwahlverfahrens von Herrn Wagner nimmt Fahrt auf: Nach neun Tagen bereits über 650 der notwendigen Unterstützungsunterschriften erreicht. Aber weitere Unterstützung wird benötigt.

Ein erstes Etappenziel ist Sonntag erreicht worden. Bereits über 650 Menschen unterstützen den Antrag auf Einleitung auf ein Abwahlverfahren betreffend den amtierenden Bürgermeister.

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute24852
GesternGestern32567
WocheWoche57418
Monat Monat 600000
GesamtGesamt50637388

Achtung bitte erst kostenlos Registrieren, weiter unten !!