Hier lesen Sie die Polizeiberichte aus Timmendorfer Strand und Umgebung

Am Donnerstag (27.06.2024) ereignete sich in Neustadt in Holstein ein Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Obwohl einer der Unfallbeteiligten zu Boden stürzte und sich verletzte, setzte der zweite Beteiligte seine Fahrt unbeirrt fort. Die Polizei in Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und
sucht Zeugen.

Dem Sachstand nach befuhr der geschädigte 38-jährige Radfahrer gegen 13:45 Uhr den kombinierten und in beide Richtungen freigegebenen Radweg der Sierksdorfer Straße in Richtung stadtauswärts. In Höhe des dortigen Autozubehörhandels stieß der Neustädter mit einem ihm entgegenkommenden Radfahrer entgegen. Aufgrund der Berührung der Lenker stürzte der 38-jährige auf den Boden und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Anstelle sich um den Verletzten zu kümmern und anzuhalten, setzte der entgegenkommende Radfahrer seine Fahrt fort. Der geschädigte Neustädter suchte selbstständig einen Arzt auf

und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Die Polizei in Neustadt hat in diesem Fall die Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die den Unfallhergang beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen Radfahrer machen können.

Der bisher vorliegenden Beschreibung nach soll es sich bei dem flüchtigen Radler um einen Mann gehandelt haben. Zur Unfallzeit trug er ein dunkles Basecap und war mit einem dunklen Fahrrad unterwegs, an dem vorne ein Fahrradkorb angebracht war. Hinweise nimmt die Polizei in Neustadt unter der Telefonnummer 04561-6150 entgegen.

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Achtung bitte erst kostenlos Registrieren, weiter unten !!

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute5124
GesternGestern10885
WocheWoche16009
Monat Monat 154500
GesamtGesamt88894616

Veranstaltungen